MWG-Bayreuth > Hochbegabung > Unser Konzept

tl_files/logos/mwg_hochbegabtenfoerderung.jpg

Modellklassen für Hochbegabte

Das Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium möchte jedes Kind gemäß seinen Begabungen fördern.

Die Schule bildet daher auch pro Jahrgang eine Klasse für hoch begabte und besonders begabte Schüler, die ca. 20 Schüler umfasst. Auch in höhere Jahrgangsstufen können, sofern Plätze frei sind, neue Schüler aufgenommen werden. Dem Modellprojekt liegt der reguläre Lehrplan für das bayerische Gymnasium zugrunde.

Die Modellklassen sind an keinen Zweig angebunden. Eine Schwerpunktsetzung kann völlig individuell in verschiedenen Stufen erfolgen. Ab Klasse 6 können sich Ihre Kinder zwischen den Sprachen Französisch oder Latein entscheiden, in Klasse 8 kann dann das Kind gemäß dem sprachlichen Zweig eine weitere Fremdsprache erlernen oder der naturwissenschaftlich-technologischen Ausbildungsrichtung folgen.

 

Konzeption der Förderklassen

Grundsätzliche Organisation

  • ca. 20 Schüler in der Modellklasse
  • Quereinstieg grundsätzlich möglich
  • In Kern- und Vorrückungsfächern beschleunigte Erarbeitung des Pflichtstoffs, dadurch Zeitgewinn zur Vertiefung der einzelnen Unterrichtsthemen und/oder zur Erstellung fächerbezogener/fächerübergreifender Projekte
  • Enrichment statt Intensivierungsstunden
  • Freiraum für spezifische Interessen und kreative Talente
  • besonders vielseitige und schülerzentrierte Unterrichtsmethoden sowie Projektunterricht
  • Förderung der selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeit
  • gemeinsamer Unterricht mit Schülern derselben Jahrgangsstufe in Religion/Ethik, Französisch/Spanisch  etc
  • Grundlage: Lehrplan G 8
  • Prüfungsanforderungen wie in den Parallelklassen

 

5. Jahrgangsstufe

  • 1. Fremdsprache Englisch
  • Enrichment  PeSo
  • spezifische Betreuung durch Klassenleitung
  • Zeit geben, sich als Klasse und Individuum in dieser Gemeinschaft zu finden
  • vielseitige, Schüler aktivierende Unterrichtsmethodik

 

6.Jahrgangsstufe

  • 2. Fremdsprache Latein oder Französisch
  • Enrichment  PeSo, English Conversation
  • spezifische Betreuung durch Klassenleitung
  • evtl. kleines Sozialprojekt (z.B. Gestaltung eines Vorlesetages an der Grundschule)
  • Projektwoche inkl. Hausarbeit und Präsentation

 

7. Jahrgangsstufe

  • Enrichment : bilingualer (Englisch) Unterricht in Geographie
  • Projektwoche inkl. Hausarbeit und Präsentation ; eigenständige Suche eines Rahmenthemas
  • Klassen-, Gruppen- und Einzelcoaching
  • kleineres Sozialprojekt als Klasse

 

8. Jahrgangsstufe

  • Sprachlicher oder naturwissenschaftlicher Zweig
  • Enrichment : bilingualer (Englisch) Unterricht in Geschichte
  • ggf. Drehtürmodell
  • Klassen-, Gruppen- und Einzelcoaching
  • umfangreicheres Sozialprojekt als Klasse
  • individuelle Halbjahresarbeit inkl. Hausarbeit und Präsentation

 

9. Jahrgangsstufe

  • ggf. Drehtürmodell
  • ggf. Schülerstudium
  • individuelle (sozialpraktische) Herausforderung
  • Klassen-, Gruppen- und Einzelcoaching

 

10. Jahrgangsstufe

  • ggf. Drehtürmodell
  • ggf. Schülerstudium
  • Drehtürmodell

 

Oberstufe

  • ggf. Uni-Kolleg im Rahmen der engen Zusammenarbeit mit der Universität Bayreuth